Was war Tornese?

Anonim

Tornese ist der italienische Name des "Geldes" von Tours, das in der französischen Stadt seit Karl dem Großen (742-814) geprägt wurde. Der Name leitet sich vom lateinischen Begriff Denarius turonensis ab. Die Münzprägung der Münzprägung von Tours endete Ende des 18. Jahrhunderts. In der Zwischenzeit wurden jedoch auch andere in verschiedenen europäischen Ländern geprägte Münzen benannt, beispielsweise jene, die Ende des 16. Jahrhunderts in Spanien von Philipp II. Und dann mit diesem Namen geprägt worden war di tornese wurde auch im Königreich der beiden Sizilien geprägt und zirkulierte bis zur italienischen Vereinigung. Die venezianische Republik prägte eine Münze von geringerem Wert namens Tornesello.