Wie erfolgreich schlafen Menschen?

Anonim

Wenn Sie sich genügend Stunden Schlaf erlauben, können Sie den Aufgaben des Tages Konzentration und Klarheit widmen. Und doch scheint es in Mode zu sein, zwischen Unternehmern und Politikern die Gewohnheit zu haben, die Ruhe in ein paar Stunden pro Nacht oder in kurzen Nickerchensitzungen zu verdichten. Dies ist nicht bei jedem der Fall, aber jemand hat sein eigenes Gleichgewicht gefunden: Hier sind die Schlafgewohnheiten einer Reihe von erfolgreichen Menschen.

Tim Cook. Für den Apple-CEO ertönt der Alarm jeden Morgen um 3.45 Uhr. Nur dann kann er die 700-800 täglichen E-Mails lesen und beantworten, die er erhält.

Donald Trump. Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten wird auch auf das traditionelle Joggen am Morgen, das seinen Vorgängern sehr am Herzen liegt, verzichten. Bekannt ist er jedoch für seine sehr kurzen Schlafnächte: Höchstens 3-4 Stunden, seit Jahrzehnten.

Was passiert, wenn du nicht genug schläfst?

Mark Zuckerberg. Glücklicherweise geben nicht alle erfolgreichen Unternehmer den Schlaf auf: Facebooks Vater wacht normalerweise um 8:00 Uhr morgens auf, oder später, wenn er am Abend zuvor geblieben ist, um mit seinen Kollegen zu sprechen.

Warum kleiden sich erfolgreiche Menschen immer gleich?

Margaret Thatcher. Die Eiserne Dame war berühmt dafür, dass sie sich für vier Stunden Schlaf pro Nacht niederließ und ihre Berater bis zwei oder drei Uhr morgens in einer Besprechung aufhielt. Eine der genetischen Varianten, die es denjenigen, die es besitzen, ermöglicht, fünf Stunden oder weniger pro Nacht zu schlafen, ohne ernsthafte Konsequenzen zu tragen, wurde ihm zu Ehren als "Gen-Thatcher" bezeichnet.

Bill Gates. Obwohl er auf die "Kurzschläfer" neidisch ist, dh auf diejenigen, die keinen besonderen Schlaf benötigen, sagte der Millionär, er brauche mindestens 7 Stunden Schlaf pro Nacht, um kreativ zu sein.

30 Wege, schlauer zu werden

Elon Moschus. Der Mann, der Tesla und SpaceX erstellt und betreibt, hat kein Problem damit, zuzugeben, dass er nach einer gewissen Zeit den Kopf verliert. Und versuchen Sie, mindestens 6-6, 5 Stunden pro Nacht zu schlafen.

Der Mann der Zukunft, so Musk

Jeff Bezos. Der Unternehmer, der Amazon und Blue Origin gegründet hat, ist ein überzeugter Befürworter der kanonischen 8 Stunden Schlaf. Um seinen Tagesrhythmus nicht zu stören und mit der Familie zu frühstücken, trifft er sich morgens nie.

Und du, schläfst du genug? Finden Sie es mit diesem Test heraus

Marissa Mayer. CEO von Yahoo! Sie ist bekannt für ihre 130-Stunden-Routine, die dreimal so hoch ist wie die eines Vollzeitbeschäftigten. Um diese Verlängerung zu erreichen, schläft er nur 4 Stunden pro Nacht, aber nicht ohne Konsequenzen: 2014 verpasste er nach 20 aufeinander folgenden Arbeitsstunden einen wichtigen Arbeitstermin für ein unverzichtbares Nickerchen.

8 Dinge, die Sie vielleicht nicht über das Mittagsschläfchen wissen

Sergio Marchionne. Der Geschäftsführer von Fiat Chrysler stand jeden Morgen um 3.30 Uhr auf, um den Fortschritt der europäischen Börsen zu überprüfen. Seine Mitarbeiter sagten von ihm, dass "er die 8-Tage-Arbeitswoche erfunden hat", mit den Stunden aus der Nacht.

Michelle Obama. Die frühere First Lady hat mehrfach erklärt, dass sie täglich Zeit für körperliche Betätigung haben muss, ohne die sie sich depressiv fühlt. Aus diesem Grund steht er jeden Morgen um 4:30 Uhr auf - oder steht lieber auf, während er im Weißen Haus wohnt.

Jack Dorsey. Der Schöpfer von Twitter und Square schläft für die vernünftigste Zeitspanne: von 23.00 bis 5.00 Uhr morgens, wenn er aufwacht, um zu meditieren und zu trainieren.

8 Dinge, die du nicht über Meditation wusstest

Arianna Huffington. Nach einem Zusammenbruch aufgrund ihrer 18-stündigen täglichen Arbeit hat sich die Gründerin der Huffington Post zu einer der größten Unterstützerinnen des Erfolgsrezepts eines normalen Nachtschlafes entwickelt.

Das könnte Sie auch interessieren: Schlaf, Elefanten brauchen zwei Stunden Schlafstörungen sind normal? Vergessen Sie: den Zweck des Schlafes Das Gehirn hört weiter zu, während Sie schlafen Inemuri, die japanische Kunst des (Nicht-) Schlafens Wenn Sie sich genügend Stunden Schlaf gönnen, können Sie sich den Aufgaben des Tages widmen. Und doch scheint es in Mode zu sein, zwischen Unternehmern und Politikern die Gewohnheit zu haben, die Ruhe in ein paar Stunden pro Nacht oder in kurzen Nickerchensitzungen zu verdichten. Dies ist nicht bei jedem der Fall, aber jemand hat sein eigenes Gleichgewicht gefunden: Hier sind die Schlafgewohnheiten einer Reihe von erfolgreichen Menschen.
Tim Cook. Für den Apple-CEO ertönt der Alarm jeden Morgen um 3.45 Uhr. Nur dann kann er die 700-800 täglichen E-Mails lesen und beantworten, die er erhält.