Star Wars: Luke Skywalkers Haus wurde restauriert

Anonim

von Simone Santoni
Die Idee kam Mark Dermul, einem großen Fan der berühmten Saga von George Lucas. Er konnte es sich nicht leisten, Luke Skywalkers kleines Haus selbst zu restaurieren, also bat er um Hilfe auf Facebook und schaffte es, ein Team zusammenzustellen, das seine Hände schmutzig machen und sein Projekt finanzieren konnte.

"$ 11.000 haben das Haus des Jedi-Ritters gerettet"

Reiseführer oder Baumeister? - Mark Dermul ist ein ungewöhnlicher Reiseleiter, der Touren in Nordafrika an den Orten organisiert, die in den Filmen erscheinen. Im Jahr 2010 stieß er bei einer seiner Führungen auf das berühmte iglu-förmige Haus, das in der dritten Episode der Star Wars-Saga verwendet wurde, und beschloss, das Haus zu restaurieren, da es sich in einem schlechten Zustand befand.

Soziale Kampagne - Mark hat Facebook ausgenutzt, um für das Projekt zu werben und Finanzmittel zu finden - Save Lars Project - und wie so oft, wenn soziale Netzwerke involviert sind, haben die Internetnutzer zahlreiche Antworten gegeben. Ungefähr 11.000 Dollar wurden gesammelt, und wenn nicht der arabische Frühling seine Arbeit blockiert hätte - Proteste und Unruhen, die die Länder des Nahen Ostens im vergangenen Jahr verärgerten -, wäre Luke Skywalkers kleines Haus längst repariert worden. Das Team hingegen hat sich "erholt" und macht die Arbeit fertig: Bald wird es möglich sein, das alte Haus von Luke Skywalker zu bewundern, wie es George Lucas geschaffen hat! (Sp)

Speichern Sie Lars Project