Wann wurde das automatische Bowling geboren?

Anonim

Ein genaues Datum, der 5. April 1946, markiert als Wendepunkt die Trennung zwischen dem Bowling der Ursprünge und dem modernen, wie wir es heute kennen. Genau an diesem Tag genehmigte der American Bowling Congress den Automatic Pinspotter, den ersten automatischen Lochsammler. Bis dahin war das Sammeln die Aufgabe des "Pin's Boy".

Projekt "Wiederherstellung"
Die Erfindung des automatischen Pinspotters geht auf Fred J. Schmidt zurück, der etwa zehn Jahre an der Perfektion seines Projekts gearbeitet hat. Das erste Modell wurde aus verschiedenen recycelten Materialien hergestellt: Lampenschirme aus Metall, Blumenvasen, Fahrradketten und Deckel. Später überredete ihn ein Freund, sich bei der American Machine & Foundry Company um eine Finanzierung zu bewerben. 1937 erwarb die AMF die Patentrechte und perfektionierte den automatischen Pinspotter bis 1946, als er vom ABC genehmigt wurde. Die ersten automatischen Binder wurden erst 1952 installiert. Heute wird Bowling von über 95 Millionen Enthusiasten praktiziert. Das erste in Italien wurde 1961 in Rom eröffnet.
Entdecken Sie auch, wer erfunden hat …
Staubsauger, Toilettenpapier, Geschirrspüler, Maus
Image