7 Bill Gates Vorhersagen, die wahr werden könnten

Anonim

Möglicherweise liegt es an der Notwendigkeit, in der Perspektive zu denken, oder an dem Netzwerk von Bekannten auf höchster Ebene: In jedem Fall ist Bill Gates sowie das umwerfende Erbe für seine klare Vision der Zukunft bekannt. Der Millionärsvater von Microsoft hat die Prognosen zu einem perfekten Stil gemacht (1999 hatte er beispielsweise die Verbreitung auf Smartphones und Social Media erwartet). Nachfolgend einige der Szenarien, die Sie kürzlich erwähnt haben und die noch nicht so weit von ihrer Realisierung entfernt zu sein scheinen.

Wir werden Polio besiegen. In seinem Geschäftsbericht 2013 hoffte Gates, dass wir die Kinderlähmung innerhalb von 6 Jahren endlich ausrotten könnten. Dank intensiver Impfkampagnen scheint das Ziel für 2019 tatsächlich nahe zu liegen: 2016 gab es nur 37 neue Fälle von Kinderlähmung. Ende der 1980er Jahre gab es mehr als 400, während zu Beginn des 20. Jahrhunderts während der schlimmsten Epidemien jedes Jahr etwa 400.000 Kinder von der Krankheit betroffen waren. Laut Gates könnte Polio nach den Pocken die zweite Krankheit sein, die für unseren wissenschaftlichen Erfolg verschwindet. Die Geschichte der Kinderlähmung und des Mannes, der sie besiegt hat

Zahlungen werden immer virtueller. "Bis 2030 werden zwei Milliarden Menschen, die kein Bankkonto haben, Geld beiseite legen und mit ihren Mobiltelefonen bezahlen", schrieb Gates in seinem Jahresbrief 2015. "Ab diesem Zeitpunkt werden Mobilfunkanbieter ein großes Angebot machen." von der Investition über die Finanzierung bis zur Versicherung ". In der Tat verbessern Finanzdienstleistungen dieser Art das Leben in Schwellenländern erheblich, da die wirtschaftlichen Aktivitäten in Aufruhr sind, die Bankinfrastruktur jedoch immer noch unzureichend ist. Der Erfolg von M-PESA, einem in Kenia geborenen mobilen Zahlungsdienst, der dank Online-Geldtransfer Mikrokredite ermöglicht, ist ein Beispiel.

Wir werden viele Leben für Bioterrorismus riskieren. Auf einer Konferenz in München im Februar 2017 sagte Gates, dass eines der größten Risiken für die globale Gesundheit die Möglichkeit ist, dass in der Luft befindliche Krankheitserreger synthetisch hergestellt und für terroristische Zwecke freigesetzt werden: zum Beispiel eine künstliche Version des Pockenvirus, oder eine Sorte von Supereinflüssen, die tödlicher ist als die Norm. Experten sagen, dass eine ähnliche Bedrohung in 10-15 Jahren auftreten könnte. In einem Jahr könnte ein besonders aggressiver Erreger über 30 Millionen Menschen infizieren. Aus diesem Grund steht der Millionär weltweit an der Spitze von Impfkampagnen.

Roboter werden unsere Arbeit stehlen. Darin ist Gates pessimistisch: Innerhalb der nächsten 20 Jahre könnten Tausende, wenn nicht Millionen von Arbeitsplätzen durch immer effizientere und fortschrittlichere Roboter verloren gehen. Aus diesem Grund schlug der Millionär vor, die gemieteten Androiden zu besteuern.

Werden Roboter wirklich unsere Arbeit stehlen?

Afrika muss keine Lebensmittel mehr importieren. Der afrikanische Kontinent könnte die landwirtschaftliche Produktivität bis 2030 um 50% steigern und damit in Bezug auf die Ernährung autonom werden. Gates hat es vor zwei Jahren geschrieben. Afrika importiert derzeit umgerechnet 50 Milliarden Dollar (46 Milliarden Euro) von außen, obwohl 70% der Einwohner Afrikas südlich der Sahara der Landwirtschaft gewidmet sind. Die Entwicklung nahrhafterer Pflanzen, die resistent gegen Krankheiten und Dürre sind, könnte laut Gates den landwirtschaftlichen Ertrag des Kontinents verdoppeln.

Die Welt wird mit erneuerbaren Energien betrieben. Eine der hoffnungsvollsten Vorhersagen unter denen von Gates betrifft die Energielandschaft. Innerhalb von 15 Jahren könnte die Erde für den Tycoon größtenteils mit sauberer Energie funktionieren. Es wäre eine Umweltrevolution, aber vor allem eine wirtschaftliche: In zu vielen Ländern fehlt es immer noch an fließendem Wasser und Strom, so dass in der Nacht keinerlei Aktivität stattfinden darf. Saubere Energie, Gates Rezept

Die Armut, wie wir sie kennen, wird bald verschwinden. All diese Innovationen - in den Bereichen Digital, Impfung und Landwirtschaft - werden laut Gates bis 2035 zum Ende der Armut führen. Dies ist keine Utopie, sondern ein Definitionsproblem: Derzeit definiert die Weltbank Armut als ein Budget von 1 oder weniger 90 Dollar pro Tag (1, 70 Euro). In weniger als 20 Jahren könnte die Mehrheit der Bevölkerung diese Schwelle verlassen, um in das untere mittlere Einkommen zu gelangen, so der Millionär, solange die Entwicklungshilfe für Schwellenländer im heutigen Tempo weitergeht.

10 Dinge, die Sie (vielleicht) nicht über globale Armut wissen

Sie könnten auch mögen: Steuern für Roboter, universelles Einkommen für Menschen Saubere Energie, Bill Gates 'Rezept Gates' grüne "Toilette auf dem HIV-Feld getestet, ein Impfstoff in 15 Jahren? Möglicherweise liegt es an der Notwendigkeit, in der Perspektive zu denken, oder an dem Netzwerk von Bekannten auf höchster Ebene: In jedem Fall ist Bill Gates sowie das umwerfende Erbe für seine klare Vision der Zukunft bekannt. Der Millionärsvater von Microsoft hat die Prognosen zu einem perfekten Stil gemacht (1999 hatte er beispielsweise die Verbreitung auf Smartphones und Social Media erwartet). Nachfolgend einige der Szenarien, die Sie kürzlich erwähnt haben und die noch nicht so weit von ihrer Realisierung entfernt zu sein scheinen.