Was ist das meistgelesene FBI-Dokument in der Geschichte?

Anonim

Es ist das Guy Hottel Memo, das zusammen mit Tausenden anderen Dokumenten im FBI-Tresor, einem digitalen Archiv des Federal Bureau of Investigation, katalogisiert ist. Es wurde in den 1970er Jahren veröffentlicht und geht auf den 22. März 1950 zurück. Seine Popularität verdankt es der Tatsache, dass es die Existenz von UFOs bezeugen würde. Tatsächlich handelt es sich um ein Telegramm des Agenten Guy Hottel an den Direktor des FBI, in dem es heißt: "… in New Mexico wurden drei Flugobjekte in Form von Scheiben entdeckt. […] In jedem von ihnen leben drei Außerirdische mit menschlichen Gesichtszügen, die jedoch maximal einen Meter groß sind und […] in Metallanzügen gekleidet sind … ».