Warum ist die Nationalmannschaft von England und nicht das Vereinigte Königreich bei der Weltmeisterschaft?

Anonim

In einigen Sportarten wie Fußball und Rugby gibt es im Vereinigten Königreich keine Nationalmannschaft, aber Mannschaften aus England, Wales, Schottland und Nordirland treten einzeln (und manchmal gegeneinander) gegeneinander an. Was ist es fällig?

Der Grund, warum auf sportlicher Ebene die nationale Einheit der vier Territorien des Vereinigten Königreichs nie vollständig verwirklicht wurde, stammt aus dem neunzehnten Jahrhundert, als Sportarten wie Fußball und Rugby auf der Insel geboren wurden.

Als die WM in die Hände von Dieben fiel …

Für immer getrennt. Ihre Bestimmungen wurden in der Tat von den einzelnen "lokalen" Verbänden ausgearbeitet und anschließend von der Fifa (der Organisation, die das Fußballspiel auf Weltebene verwaltet) und vom Irb (dem Analogon der Fifa für den Sport mit dem ovalen Ball) erworben. : Zum Zeitpunkt des Beitritts erhielten die englischen, schottischen, walisischen und nordirischen Verbände auf diese Weise die Aufrechterhaltung ihrer Sportautonomie .

Und sie nahmen weiterhin an den Hauptwettbewerben der Nationalmannschaften (Welt- und Europameisterschaften) für sich allein teil. Ihr Einfluss wird auch dadurch bestätigt, dass das Gremium, das die Regeln des Fußballs festlegt (und erforderlichenfalls ändert) (der Ifab), auch heute noch nur aus britischen Mitgliedern besteht und die Fifa selbst nicht keine Änderung der Sportbestimmungen auferlegen.

Gelegentlich besteht jedoch die Möglichkeit, Spieler und Rugbyspieler aus den vier Ländern unter der gleichen Flagge gegeneinander anzutreten. Das passiert zum Beispiel anlässlich der Olympischen Spiele: Tatsächlich ist keines dieser Länder offiziell vom Olympischen Komitee anerkannt und daher treten die Athleten - wie in allen anderen Sportarten - gemeinsam mit der Uniform des Vereinigten Königreichs an.