Existiert Old Zealand? Und wo ist es?

Anonim

Der US-Bundesstaat New Mexico ist nach Mexiko benannt. So wie es New York von der englischen Stadt York zu Ehren des gleichnamigen Herzogtums nimmt. Und neuseeland ? Woher kommt der Name?

Die Antwort ist einfach: Aus Zeeland, der westlichsten Provinz der Niederlande, die ebenfalls aus Inseln besteht und deren Name auf Niederländisch "Land des Meeres" bedeutet. Die niederländischen Kartographen Hendrik Brouwer und Joan Blaeu nannten es nach Neuseeland war 1642 von Abel Tasman entdeckt worden. Die Verbindung der beiden Gelehrten mit Zeeland war natürlich, da beide Gebiete von Inseln gebildet wurden, daher der Name Nieuw Zeeland .

Schauen Sie auch: der Beweis, wie sehr die Karten uns täuschen Image Zeeland (auf Niederländisch Zeeland) ist eine Provinz der Niederlande im südwestlichen Teil der Nation. Es besteht aus mehreren ehemaligen Inseln (daher der Name Zeeland, Land des Meeres) und einem Landstreifen, der im Süden an Belgien grenzt. |

Nach der Tasman-Expedition (nach der Tasmanien benannt wird) blieb Neuseeland lange Zeit unerforscht, bis um 1770 das britische Empire kommerzielles und wirtschaftliches Interesse an diesem Teil des Pazifiks zeigte und 1768 Kapitän James Cook reiste im Namen der Royal Society nach Tahiti.

Cook segelte Ende August von Plymouth aus mit einer Expedition von wissenschaftlichem Interesse und beobachtete den Venustransit vor der Sonne. Er legte im Oktober 1769 in Neuseeland an und zog während dieser Reise und zwei weiteren später die Grenzen nach und entdeckte auch die Straße, die seinen Namen trägt.

Siehe auch:
die Karten, die du in der Schule nicht gesehen hast

Die Reisen des Entdeckerkapitäns und das anschließende Interesse des britischen Empire (das Neuseeland um 1840 kolonisierte) führten dazu, dass der Name des Inselstaates Ozeanien teilweise anglisiert wurde: von Nieuw Zeeland nach Neuseeland. Und für uns Italiener Neuseeland.