Das Geheimnis des gezeichneten Männchens, das sich im Wasser bewegt

Anonim

Das oben gezeigte RM-Videos-Video läuft einige Tage im Web und ist Ihnen vielleicht bereits aufgefallen. Wie kann eine Zeichnung im Wasser schweben und tanzen? Handelt es sich um einen echten Film oder handelt es sich um einen Film mit Spezialeffekten?

Es ist alles wahr, es ist keine Fälschung oder Scherz. Um eine Zeichnung (mehr oder weniger komplex) von Hand zu animieren, sind zwei Dinge erforderlich:

1 - ein Marker für weiße oder magnetische Tafeln, die leicht gelöscht werden können und deren Tinte im Allgemeinen wasserabweisend ist (auch als trockene Marker bezeichnet).
Dies ist der Trick, der "Magie" ermöglicht: Die Tinte ist in Wasser unlöslich (sie enthält keine Lösungsmittel wie Toluol oder Xylol) und haftet an der Oberfläche, ohne zu binden oder absorbiert zu werden. Es kann daher schweben, ohne sich zu verirren oder auszubreiten.

2 - eine glasähnliche Oberfläche (wie im Video zu sehen) oder auf jeden Fall nicht porös, wodurch die Absorption der Tinte des Stifts vermieden wird.

Wenn Sie es versucht haben, senden Sie uns die Videos über Facebook oder per E-Mail. Wir veröffentlichen sie unten zusammen mit unseren, die wir veröffentlichen, sobald wir alle von uns verschmierten Schreibtische gesäubert haben, um das Experiment zu wiederholen.