Anonim

Lieber Freund, manchmal lasse ich die Magie des "Zeichnens" meiner Fotos im Sonnenlicht, manchmal erstelle und richte ich gerne kleine Räume ein, in denen ich der Kreativität freien Lauf lassen kann.

Chiocciole - In meinem Projekt Cortesie für Gäste handelt es sich bei den Protagonisten um kleine Tiere, die im Garten gefunden werden und für einige Minuten zu Vorbildern werden, die mit unserer Welt interagieren.

Rückseite - Die Silhouette einer Gottesanbeterin erregte meine Aufmerksamkeit. Der gezackte Rand des Blattes ähnelt irgendwie seinen Vorderbeinen.

Tausend - Das ist meine Liebe zu den Schönheiten der Natur, dem wahren, einzigartigen Obersten Künstler.

Richtig oder falsch? - Die Wunder der Natur sind da, aber manchmal braucht es die Augen der Leidenschaft, um sie zu sehen.

Hochsprung - Eine Jungfrau sprang an einem Stahlrohr entlang, ohne sich ausruhen zu können, sie schien zu tanzen.

Das Museum des Schreckens - Ich habe im Dunkeln und nachts geschossen, wenn unsere kleinen Freunde weniger aktiv sind, aber es braucht auf jeden Fall viel Geduld.

Metall - Dies ist eine Cetonia, ein Käfer mit der charakteristischen metallischen Farbe … wie die Oberfläche, auf der er platziert ist.

20-07-1969 - Die außerirdische Landung auf einem unbekannten Planeten.

Ein Frühling im Frühling - Offensichtlich wurde kein kleiner Gast so misshandelt wie in einer guten nachbarschaftlichen Beziehung.

Nadel und Raupe - Eine kleine Raupe aus Rosen, die an einer Nadel hängt.

Klettern - Ein Spiel aus Schatten und Farben.

Blau - Ein Schmetterling, der auf einem Porzellan ruht, inspirierte meine Aufnahme in dunklem Licht mit frontalem Licht.

Analogien - Form, Farbe, Elastizität. Dies sind die Ähnlichkeiten, die ich in dieser Aufnahme gesehen habe.

Die Welt in Farbe - Eine farbenfrohe Welt, wie ich mir Schmetterlinge vorstellen kann.

Das könnte dir auch gefallen: Flucht aus Alcatraz Sardinien unter den Sternen Die kleine große Welt der Insekten Am Tisch mit einem besonderen Leser Marco Corsos Landschaften Lieber Freund - Manchmal lasse ich die Magie, meine Fotos im Sonnenlicht zu "zeichnen" Stattdessen mag ich es, kleine Umgebungen zu schaffen und einzurichten, in denen ich der Kreativität freien Lauf lassen kann.