Anonim

Ameisen gehören zu den wenigen Tieren, die sich organisieren können, um Lasten zu tragen, die schwerer sind als ein einzelnes Individuum, und um "übertriebene" Gewichte in Gruppenarbeit und Eigeninitiative zu heben und zum Ziel zu bringen: zwei "Kräfte in perfektem Gleichgewicht", schlägt eine in Nature Communications veröffentlichte Studie vor.

Umzüge für die Wissenschaft. Ofer Feinerman, Physiker am Weizmann Institute of Science in Israel, untersuchte die Transportstrategien der Paratrechina longicornis, tropischer und subtropischer Ameisen, die aufgrund ihrer scheinbar ungeordneten Gangart auch als "verrückte Ameisen" bezeichnet werden. Die Insekten wurden mit unterschiedlich großen Mengen gefilmt, von Frühstückszerealien bis hin zu Silikonringen mit 8 oder 16 cm Durchmesser - im Vergleich zu den 2-3 mm der Ameisen.

Image Außergewöhnliche Belastung. Die Idee zu dieser Studie kam von einem Kollegen von Feinerman, der in seiner Wohnung Gruppen von Ameisen sah, die mit dem Diebstahl von Futter aus der Katzenschüssel beschäftigt waren. | Simone Ori

Raum für Ideen. Für Feinerman wirken diese Insekten in 90% der Fälle "nach dem Strom", dh sie ziehen oder drücken in die gleiche Richtung wie der Rest der Gruppe. Aber in 10% der Fälle machen sie ihren eigenen Kopf: eine Initiative, die sich als vorsorglich erweist, anstatt Verwirrung in den Zug zu werfen.

Auf diese Weise. Wenn sich die Mehrheit der Gruppe um den Großteil des Gewichts kümmert, ohne sich Gedanken über die Richtung zu machen, erfüllen einige Ameisen die Führungsrolle und legen den Weg fest. Die Kleidungsstücke sind jedoch nicht fixiert oder festgelegt: Jedes Mal, wenn eine neue, besser informierte Ameise in das Team aufgenommen wird, muss sie ihre Anwesenheit nicht mitteilen. Es reicht aus, in die Richtung zu ziehen, in der die ganze Gruppe weiß, wie sie richtig sein soll, um zu beginnen, ihr zu folgen. Nach 10-20 Sekunden gibt er das Befehlszepter zugunsten eines neuen Insekts mit aktuelleren Informationen auf.

Image Einige der Sondertransporte, die im Animationsfilm Minuscule - Das Tal der verlorenen Ameisen (2013) gezeigt werden, in dem mehrere Ameisenzüge (hier der Trailer) zu sehen sind. |

Keine überraschungen. Dieses Modell eignet sich am besten für Objekte mittlerer Größe mit einer Breite von etwa 1 cm: sozusagen solche, die leicht in den Eingang eines Ameisenhügels eingeführt werden können. Wenn die Ladung viel größer ist und die für den Transport erforderliche Ameisenmenge größer ist, verspüren die Insekten ein dringenderes Bedürfnis nach Konformismus. Die Einzelinitiative wird reduziert, und das Objekt wird auf geraden und linearen Routen bewegt (die Fähigkeit, um Hindernisse herumzukommen, wird jedoch reduziert).