Anonim

Viele Wirbeltiere, zum Beispiel Fische, Amphibien und Reptilien, können Farben sehen. Am spezialisiertesten sind Vögel und Insekten. Die Biene hat eine Vision, die auf der Integration von drei Farben basiert, einige der vier Vögel. Säugetiere scheinen weniger begabt zu sein. Die Katze zum Beispiel unterscheidet farbige Bereiche nur, wenn sie über eine große Fläche verteilt sind. Über die Wahrnehmungsmechanismen von Farben bei Tieren ist jedoch wenig bekannt, da auf Verhaltenstests zurückgegriffen werden muss, die möglicherweise auch andere Interpretationen haben. Neben der Analyse von Pigmenten, die ein Farbsehen ermöglichen, muss tatsächlich sichergestellt werden, dass die Informationen an das Gehirn gesendet und von diesem verarbeitet werden. Die Augen vieler Tiere sind in der Lage, verschiedene Farbabstufungen zu unterscheiden: Sie übersetzen sie in Schattierungen von Grau bis Schwarz.