Anonim

Amseln bemerken wie andere Vögel Details, die dem menschlichen Auge entgehen. Sie können zum Beispiel die Bewegungen von Regenwürmern direkt unter der Erdoberfläche verfolgen oder Spuren ihrer Passage identifizieren: einige Körner lockeren Bodens oder einen Streifen.

Der Körper des Regenwurms ist sehr elastisch und zieht sich schnell zusammen, wenn er gefangen wird. Wenn wir uns dann eine Amsel ansehen, die mit der Beute kämpft, haben wir den Eindruck, dass sie ein Exemplar gefangen hat, das größer als das echte Exemplar ist. Der Regenwurm hingegen streckt sich aus dem Boden und wird dünn (er hat einen Durchmesser von nur wenigen Millimetern), und die feuchte Erde schließt sich unmittelbar nach ihrem Durchgang.