Anonim

Das Gift enthält im Allgemeinen Neurotoxine, die das Nervensystem schädigen, oder Toxine, die die Blutgerinnung blockieren und daher Blutungen verursachen.

Die der Viper enthält beispielsweise Toxine, die die im Blut vorhandenen Gerinnungsfaktoren inaktivieren: Es handelt sich um einen Komplex von Enzymen, die Proteine ​​zerstören können. Dazu kommen Bradykinin, das die Erweiterung der Blutgefäße und damit den Druckabfall verursacht, sowie Substanzen, die das Nervensystem und die Muskeln schädigen.

Die Folgen sind daher Herzinsuffizienz und Blutung. Die Gifte der Elapiden (Kobra, Bungaro, australische Schlangen) enthalten stattdessen starke Neurotoxine, die das Zentralnervensystem schädigen und Substanzen, die rote Blutkörperchen zerstören.

Es gibt keine vorbeugenden Gegenmittel, die die Auswirkungen eines möglichen Bisses aufheben. Stattdessen gibt es spezielle Seren für die verschiedenen Gifte.