Anonim

Ein Wolf kann auch 9 Kilo Fleisch in einer Mahlzeit verzehren, und das beliebteste ist bekanntlich rotes Fleisch. Es kommt seltener vor, dass sie Süßwasserfische fangen und verzehren, obwohl einige dieser Tiere in der Vergangenheit in den Küstengebieten von Alaska (USA) und British Columbia (Kanada) auf Lachsjagd gesehen wurden.

Jetzt ist es einer Gruppe von Biologen gelungen, ein Rudel Wölfe zu filmen, das sich dem Angeln im Voyageurs National Park im Norden von Minnesota widmet. Ein Verhalten, das zum ersten Mal in einem internen Waldgebiet und nicht an der Küste dokumentiert wird.

Die Tiere waren bereits im Rahmen des Voyageurs Wolf-Projekts mit GPS-Halsbändern ausgestattet, die ihre territorialen Bewegungen und ihr Raubverhalten überwachen. Nach 20 Minuten zeigt ein Exemplar keine Anzeichen von Bewegung, die Forscher gehen zur Stelle, um zu sehen, ob es frisst.

Unten am Fluss. Wie in einem Artikel in Mammalian Biology im April 2017 berichtet wurde, hat GPS die Anwesenheit von Wölfen in einem Rudel namens Bowman's Bay in der Nähe eines Baches aufgezeichnet, und als Tom Gable, ein Doktorand, der an dem Projekt beteiligt war, vor Ort war Ich sah ein Exemplar, das mit voller Geschwindigkeit ins Wasser geschleudert wurde, um mit Fischstücken im Maul herauszukommen.

Lauern. Entlang des Streams angeordnete Remote-Kameras enthüllten die Strategie, die in einem in der New York Times veröffentlichten Video deutlich sichtbar wurde. Die Wölfe bleiben in der Nacht in der Nähe des Wassers wachsam und still und lauschen jedem Geräusch. Wenn sie Unruhe und Bewegung verspüren, halten sie ihre Köpfe mehrmals in die Nähe der Quelle dieses Geräusches, als hätten sie gelernt, es mit dem Vorhandensein von Nahrung zu assoziieren.

Notwendigkeit schärft den Einfallsreichtum. Die Wölfe von Bowman's Bay scheinen sich auf das Fischen spezialisiert zu haben. Zwei Exemplare verbringen 43-63 Prozent ihrer Zeit in dieser Aktivität. Das Gleiche gilt nicht für die anderen Rudel, gefolgt von GPS-Halsbändern, die jedoch kein Interesse an Fischen haben. Die Wölfe sind in Bezug auf das Futter äußerst anpassungsfähig (auf ihrer Speisekarte finden sich neben den großen Tieren wie Elch und Hirsch auch kleinere Snacks wie Eidechsen, Schlangen oder Obst). Das beobachtete Verhalten ist ein weiterer Beweis für diese Vielseitigkeit.