Nightvision: die repräsentativsten europäischen Monumente, die in der Nacht fotografiert wurden | Technologie 2020

Anonim

Stellen Sie sich vor, Sie müssten eine Postkarte aus den schönsten europäischen Städten verschicken. Viele würden wahrscheinlich eine der künstlerischen Arbeiten haben, die Sie in diesem Video sehen werden. Drei Monate lang reiste der französische Fotograf Luke Shepard mit einem Freund durch 36 Städte in 21 verschiedenen Ländern unseres Kontinents. Anstatt die üblichen Tagesfotos zu machen, wartete er darauf, dass die Dunkelheit die repräsentativsten Monumente von jedem verewigte. Vom Brandenburger Tor zum Trevi - Brunnen, vom Brüsseler Atomium zum Kopenhagener Opernhaus, vorbei an der Londoner Tower Bridge, der Sagrada Familia in Barcelona, ​​dem Belém - Turm in Lissabon und natürlich dem Kolosseum (vollständige Liste) von Stadtsymbolen ist hier sichtbar). Nightvision, so heißt das Projekt, möchte die europäische architektonische Originalität zelebrieren und die Schönheit von Kunstwerken einfangen, die manchmal für den Tag selbstverständlich sind. Das könnte Sie auch interessieren: Die farbenfrohsten Städte der Welt und die berühmteste Skyline spiegeln sich im Wasser wider Meine Stadt, die besten Fotos von Focus-Lesern Wenn aus Architektur Kunst wird: die Werke der Archistars Der höchste Turm der Welt aus nächster Nähe