Kingdom Tower: der höchste Wolkenkratzer der Welt | Technologie 2020

Anonim

Wissen Sie, wie lang sie 1.000 Meter lang sind? Dies sind die Strecken, die im Durchschnitt von drei Stadtbushaltestellen oder 20 Olympia-Schwimmbädern oder vier hintereinander angeordneten Freccia Rossa-Zügen zurückgelegt werden. Es dauert ungefähr 10 Minuten, um 1000 Meter in einem normalen Tempo zu laufen. Nun versuche sie dir vertikal vorzustellen ... Es ist die Höhe des Kingdom Tower, des höchsten Gebäudes der Welt, dessen Grundstein bereits in Jeddah, Saudi-Arabien, an den Küsten des Roten Meeres gelegt wurde.

Fotogalerie

Möchten Sie spektakulärere Bilder dieses Projekts sehen? Verpassen Sie nicht die Fotogalerie.

Sehr hochwertig Dieser hochmoderne Wolkenkratzer überragt mit einer Höhe von einem Kilometer mindestens 173 Meter den Burj Khalifa von Dubai, der mit seinen 828 Metern derzeit das höchste Gebäude ist, das jemals gebaut wurde. Der Turm wird Teil des großen Kingdom City-Komplexes sein, einem Wohn- und Finanzzentrum von über 5 Millionen Quadratmetern. Es wird ein Fünf-Sterne-Hotel und -Residenz, renommierte Büros, Luxusapartments und das höchste Panorama-Observatorium der Welt beherbergen: eine kreisförmige Terrasse mit einem Durchmesser von 30 Metern auf der Ebene 157. Es wird von 12 Rolltreppen und 59 hochtechnologischen Aufstiegshilfen bedient, die sich mit einer Geschwindigkeit von 10 Metern pro Sekunde bewegen können, und sein Bau erfordert Investitionen von rund 850 Millionen Euro. Hohe Ströme Das aus den Federn des amerikanischen Unternehmens Adrian Smith + Gordon Gill Architecture stammende Projekt repräsentiert den neuesten Stand der Technologien für den Bau von Wolkenkratzern. Eines der größten Hindernisse beim Bau derartiger Gebäude ist der Wind: Die dreiblättrige Struktur des Kingdom Tower wurde entwickelt, um die aerodynamische Belastung der Struktur auf ein Minimum zu reduzieren. Alles mit Blick auf die Umwelt: Die Form des Gebäudes minimiert die der Sonne ausgesetzten Oberflächen und damit die Kosten für die Kühlung des Innenraums. An jeder Fassade befinden sich Aussparungen, in denen sich schattige Terrassen erheben, von denen aus Sie einen spektakulären Blick auf die Stadt Jeddah und die Wüste genießen können. Möchten Sie spektakulärere Bilder dieses Projekts sehen? Klicken Sie hier