Windenergie: Wie eine Windkraftanlage funktioniert | Wissenschaft 2020

Anonim

Hundert Meter über dem Boden fließt der Wind wie ein Fluss, stark, konstant und nicht sehr turbulent. Wenn wir jedoch Energie aus diesem Fluss gewinnen wollen, brauchen wir spezielle Technologien und Komponenten, angefangen von riesigen Pylonen und Schaufeln bis hin zu Rotationssystemen für Magnetschwebebahnen. In Italien sind mehr als 5.300 Windenergieanlagen unterschiedlicher Größe mit einer installierten Leistung von rund 6.500 MW in Betrieb (Anev-Daten, National Wind Energy Association): 2010 lag der Anteil der aus Wind erzeugten Energie bei über 9 TWh (Daten) Terna), entsprechend dem Verbrauch von ca. 3.000.000 Familien. In unserem Land gibt es jedoch keine solchen Giganten von General Electric: Mit einer potenziellen Leistung von über 4 Megawatt könnten sie einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Energiekrise und zur Eindämmung der CO2-Emissionen in die Atmosphäre leisten. So werden sie hergestellt. Und wie großartig sie sind!