8 alternative Möglichkeiten zur Energieerzeugung | Wissenschaft 2020

Anonim
Image

SOLARWIND . Die Energie, die durch den Fluss der von der Sonne emittierten polarisierten Teilchen erzeugt wird, könnte auf der Erde genutzt werden. Aber wie kann man sie einfangen? Die Physiker Brooks Harrop (Washington State University) und Dirk Schulze-Makuch (Washington State School für Erd- und Umweltwissenschaften) schlagen vor, einen Satelliten zur Elektronenjagd zu verwenden: Das umlaufende Objekt sollte mit einem langen Kupferkabel ausgestattet sein, das Elektrisch geladen würde es ein Magnetfeld erzeugen, das den Sonnenwindstrom erfassen könnte. Die Energie würde dann über einen Infrarotlaser zur Erde geschickt. Leider müssen vor dem Bau des Satelliten noch einige Probleme gelöst werden, nicht zuletzt die Notwendigkeit, ihn vor Weltraummüll zu schützen.

Image

"EXPLOSIVE" SEEN . Methan und Kohlendioxid kommen in den Tiefen einiger Seen wie dem Nyos-See in Kamerun oder dem Kivu-See in Ruanda vor. Wenn sie an die Oberfläche gelangen, produzieren sie große Mengen an Energie, die für die in der Nähe lebenden Menschen tödlich sind. Wenn sie jedoch in die Tiefe gehen und richtig genutzt werden, können diese Gasreserven in großen Mengen Energie erzeugen. Die ruandische Regierung hat ein 3, 6-MW-Kraftwerk gebaut (Foto), das Gas direkt aus dem See bezieht.

Image

VIBRATIONEN . Die Schwingungen, die von Personen erzeugt werden, die in einer Disco tanzen oder auf einer Oberfläche laufen, können durch piezoelektrische Materialien in Energie umgewandelt werden. Diese erzeugen nämlich eine Potentialdifferenz, die bei besonderer Beanspruchung Strom erzeugt, in diesem Fall den Aufprall der Füße auf den Boden. Der Watt Club Rotterdam (Holland), ein Nachtclub, hat beschlossen, diese Technologie zu nutzen und die Tanzschritte seiner Kunden zu nutzen, um die Lichter des Ortes am Abend zu speisen.

Image

FECI UND URIN . Es gibt mehrere ähnliche Projekte, die vorhaben, das im Kot unserer vierbeinigen Freunde enthaltene Methan zu recyceln, um Energie zu produzieren. Eines davon ist das Park Spark-Projekt, das für die Stadt Cambridge, Massachusetts, entworfen wurde: Große öffentliche Behälter für die Sammlung von Hundekot (sogenannte "Digester") nutzen das Methan aus der natürlichen Fermentation des tierischen Erbes, um eine Turbine zu betreiben, die wiederum erzeugt Strom. Aber auch Natursekt ist eine kostbare Ressource: An der Heriot-Watt-Universität in Edinburgh arbeitet eine Forschergruppe an einer Urinbrennstoffzelle. Eine Erfindung, die mit der Bio-Batterie des Bristol BioEnergy Teams gepaart wird, über deren Prototyp wir hier gesprochen hatten.

Image

LIQUAMI . Die Universität von Nevada in Reno (USA) hat herausgefunden, dass beim Trocknen und Verbrennen von Gülle große Mengen an Energie effizient und wirtschaftlich erzeugt werden. Tatsächlich entsteht aus der Verbrennung dieser Substanzen eine Biomasse, die als kostengünstiger Kraftstoff verwendet werden kann. Obwohl sich diese Art von Technologie noch in der Entwicklung befindet, wird geschätzt, dass ein großflächiges Entsorgungssystem möglicherweise rund 25.000 Kilowattstunden Strom pro Tag erzeugen könnte.

Image

MEDUSE . Quallen können auch zur Energieerzeugung nützlich sein: Das von ihnen emittierte Licht wird durch ein grün fluoreszierendes Protein (GFP) erzeugt, das, wenn es auf Aluminiumelektroden aufgebracht und ultravioletten Lichtstrahlen ausgesetzt wird, Elektronen freisetzt. Die Forschung wurde von einem Team von Chemikern an der Chalmers University of Technology in Göteborg, Schweden, durchgeführt: Biokraftstoffzellen, die vom GFP-Protein produziert werden, können zur Ernährung von medizinischen Nanogeräten verwendet werden.

Image

ZUCKER . Forscher und Chemiker von Virginia Tech suchen nach einer Möglichkeit, Zucker in Wasserstoff als Kraftstoff umzuwandeln. Das Rezept besteht aus dem Mischen von pflanzlichem Zucker, Wasser und einigen spezifischen Enzymen in einem Reaktor, wobei am Ende des Prozesses ein Gemisch aus Wasserstoff mit kleinen Spuren von Kohlendioxid erhalten wird. Wasserstoff kann in Brennstoffzellen verwendet werden, die den Motor eines Fahrzeugs ohne Aufprall versorgen können. Vor Erreichen dieser Art von Anwendung müssen jedoch weitere zehn Jahre abgewartet werden: Das nächste Ziel ist die Schaffung von Wasserstoffbatterien um Computer und Smartphones mit Strom zu versorgen.

Image

KÖRPERWÄRME . Unser Körper leitet Wärme ab, Wärme, aber von hier an ist das Tempo lang, um es auf organische Weise zum Erhitzen von Umgebungen nutzen zu können. Aber das ist die Idee des Londoner Bürgermeisters Boris Johnson, der die überschüssige Wärme, die die Pendlermenge erzeugt, in U-Bahn-Stationen umwandeln will, um Wasser in Londoner Häusern zu erhitzen. Eine eindeutig beliebte Initiative, da ähnliche Vorschläge für Paris und Stockholm erwogen werden.

Das könnte dir auch gefallen: Der Film, der brennt Die Strümpfe, um aus Natursekt Strom zu ziehen Energie: Die Lithium-Luft-Batterien Der Gummi, der Energie erzeugt Energie aus dem Wind, ohne die Klingen SOLAR WIND . Die Energie, die durch den Fluss der von der Sonne emittierten polarisierten Teilchen erzeugt wird, könnte auf der Erde genutzt werden. Aber wie kann man sie einfangen? Die Physiker Brooks Harrop (Washington State University) und Dirk Schulze-Makuch (Washington State School für Erd- und Umweltwissenschaften) schlagen vor, einen Satelliten zur Elektronenjagd zu verwenden: Das umlaufende Objekt sollte mit einem langen Kupferkabel ausgestattet sein, das Elektrisch geladen würde es ein Magnetfeld erzeugen, das den Sonnenwindstrom erfassen könnte. Die Energie würde dann über einen Infrarotlaser zur Erde geschickt. Leider müssen vor dem Bau des Satelliten noch einige Probleme gelöst werden, nicht zuletzt die Notwendigkeit, ihn vor Weltraummüll zu schützen.