Calvin Seibert, der Zauberer der Sandburgen | Kultur 2020

Anonim
Image

Nicht nur Kinder bauen gerne Schlösser am Strand. Der 57-jährige New Yorker Calvin Seibert ist ein Architekturbegeisterter und hat aus einem scheinbar jungenhaften Hobby eine wahre Kunst gemacht, die viel Geduld und ebenso viel Sand erfordert. Manchmal wirken seine Kreationen wie modernistische Strukturen, andere wie Science-Fiction-Raumstationen, und alle werden mit Hilfe einer Handvoll Werkzeuge hergestellt: einer Reihe von Kunststoffpaletten, einem leeren Eimer und jeweils etwa 570 Litern Wasser Burg. Eine einzelne Skulptur benötigt vier Stunden bis zwei Arbeitstage, obwohl es nicht ungewöhnlich ist, gestand Seibert selbst, dass seine Arbeit durch die Wellen oder ein ungeschicktes Kind vereitelt wird.

ImageImageImageImageImageImageImageImageImageDas könnte Sie auch interessieren: Meeresperlen Der Sand, der zum Klang der Musik tanzt Die farbenfrohsten Strände der Welt Strandpsychologie Sandburgen Nicht nur Kinder bauen gerne Schlösser am Strand. Der 57-jährige New Yorker Calvin Seibert ist ein Architekturbegeisterter und hat aus einem scheinbar jungenhaften Hobby eine wahre Kunst gemacht, die viel Geduld und ebenso viel Sand erfordert. Manchmal wirken seine Kreationen wie modernistische Strukturen, andere wie Science-Fiction-Raumstationen, und alle werden mit Hilfe einer Handvoll Werkzeuge hergestellt: einer Reihe von Kunststoffpaletten, einem leeren Eimer und jeweils etwa 570 Litern Wasser Burg. Eine einzelne Skulptur benötigt vier Stunden bis zwei Arbeitstage, obwohl es nicht ungewöhnlich ist, gestand Seibert selbst, dass seine Arbeit durch die Wellen oder ein ungeschicktes Kind vereitelt wird.