Verkauft sich der Akt in der Werbung noch? | Verhalten 2020

Anonim

Sicherlich trifft und zieht der Akt vor allem Männer an. Obwohl heute, im Vergleich zu den 1980er Jahren, der Zeitraum, in dem der Werbeanreiz der mit Nacktheit verbundenen erotischen Botschaft "entdeckt" wurde, wir mehr süchtig. In jedem Fall ist es viel wahrscheinlicher, dass alles, was angenehme Empfindungen vermittelt und uns emotional beeinflusst, in Erinnerung bleibt als aseptische Kommunikation, bei der der potenzielle Verbraucher über die Eigenschaften des Produkts informiert wird, das er verkaufen möchte. (Die junge amerikanische Künstlerin Cecelia Webber schafft Bilder der Natur, indem sie nackte Körper fotografiert.) Relevante Angelegenheit Das heißt, die Werbeerfahrung und sogar einige Nachforschungen zeigen, dass, damit die Werbe- oder die Nacktwerbungsseite zu einem Umsatzanstieg führt, dies irgendwie durch die Art des Produkts gerechtfertigt sein muss. (Siehe diese Galerie mit Anzeigen, die die Kunst der Vergangenheit kopieren) Zu attraktiv Ansprechend ist zum Beispiel eine auf dem Körper einer schönen Frau verteilte Bronzecreme. Ein Übender in den Händen eines geschnitzten Mädchens ist relevant. Eine Frau in Desabillé, die für einen Entkalker oder einen Motorradschalldämpfer wirbt, ist es nicht. Darüber hinaus kann der Akt, der mehr oder weniger explizit mit dem Geschlecht verbunden ist, so effektiv sein, dass er die gesamte Aufmerksamkeit des potenziellen Kunden auf sich zieht und ihn vom eigentlichen Ziel der Operation ablenkt: ihn an den Namen des Produkts zu erinnern. Und um mehr zu erfahren : Stimmt es, dass der männliche Akt für eine Frau nicht aufregend ist? Alle Fragen und Antworten zur Werbung Kuriositäten und Kuriositäten aus der Welt der Werbung