Glücklich und nicht auf die Arbeit konzentriert | Verhalten 2020

Anonim

Glücklich und nicht auf die Arbeit konzentriert Es wird angenommen, dass man besser arbeitet, wenn man gute Laune hat. Aber vielleicht ist es nicht immer so. Es hängt davon ab. Laut kanadischer Forschung hilft manchmal die schwarze Stimmung bei der Konzentration, die für einige Aufgaben erforderlich ist.

Laborwalzen Die Forscher entdeckten es, indem sie etwa zwanzig Studenten einer Wortprüfung unterworfen hatten, nachdem sie sich verschiedene Musikstücke angehört hatten, einige fröhlich und andere traurig oder neutral. Im ersten Versuch mussten sich die Freiwilligen eine Reihe ungewöhnlicher Wörter einfallen lassen. Und diejenigen, die lustige Musik gehört hatten - und die ihrer Meinung nach gut gelaunt waren -, erlebten es viel besser als die anderen und erinnerten sich an viel mehr Worte. Aber als sie im zweiten Test gebeten wurden, einen Buchstaben anzugeben, der sich in der Mitte von zwei anderen befand, zeigten sich diejenigen, die die traurige Musik etwas früher gehört hatten, viel aufmerksamer und fähiger als die glücklichen, die in 40 Prozent Fälle verwirrten die Buchstaben. Unglücklich und präzise Die Studie, die unter normalen und täglichen Bedingungen außerhalb der Labors durchgeführt werden muss, könnte bedeuten, dass diejenigen, die nicht besonders gut gelaunt sind, sich besser konzentrieren und mehr auf das achten können, was sie sehen, als auf das, was sie sind. stattdessen gut gelaunt. Mit anderen Worten, Freude ist gut für alle kreativen Aufgaben, aber sie lenkt uns von präzisen ab. Die Aufmerksamkeitsspanne Wenn wir gute Laune haben, neigen wir wahrscheinlich dazu, die Dinge in ihrer Gesamtheit zu sehen, und umgekehrt hilft uns die schlechte Laune, uns besser auf eine Sache zu konzentrieren. "Aufmerksamkeit kann mit einem Lichtstrahl verglichen werden", sagt Adam Anderson von der University of Toronto, der die Forschung leitete. "Gute Laune erweitert das Spektrum und zeigt mehr Dinge, als wir unter anderen Umständen und in Kanada sehen konnten." Einige Fälle führen zu größerer Ablenkung ». (News aktualisiert am 20. Dezember 2006)