Was bedeutet "Geld aufräumen"? | Verhalten 2020

Anonim

Geld aufzuräumen bedeutet, Geld aus illegalen Aktivitäten "Jungfräulichkeit" zurückzugeben. In den 1920er Jahren, in Zeiten des Verbots, kam illegales Geld in den USA aus dem Schmuggel von Alkohol, und um es zu recyceln, eröffneten kriminelle Banden Wäscheketten, ein Geschäft zu der Zeit. Erforderliche Waschungen Aus diesem Grund sprechen wir heute vom "Waschen" des Geldes. Heute stammt das "schmutzige" Geld hauptsächlich aus Drogenhandel, Mafia-Aktivitäten, Waffenverkäufen und so weiter. Zu diesem Zweck werden durch die Eröffnung von Unternehmen und Girokonten in Ländern, die Anonymität garantieren (von der Schweiz über Luxemburg bis zu den verschiedenen Steueroasen in den Tropen), elektronische Überweisungen durchgeführt, die ihre Spuren zunehmend verwirren, bis sie wieder in die Schweiz zurückkehren Herkunftsland, das in rechtliche Tätigkeiten reinvestiert werden soll: Hotels, Restaurants, Bars, Immobilienunternehmen, Supermärkte und verschiedene produktive Tätigkeiten. Der Drogenhandel in der Welt generiert nach einigen Studien etwa 500 Milliarden Dollar pro Jahr, genau wie der Ölmarkt. Eine Menge, die in der Lage ist, die Wirtschaft zu verändern, Produktionsaktivitäten hervorzubringen, die wettbewerbsfähiger sind als jene, die mit legalen Mitteln finanziert werden, und die gleichzeitig die Stabilität der Systeme aufgrund ihrer Macht der Korruption der Behörden bedroht.

Die kreativsten Schmuggler der Welt ZUR GALERIE (N Fotos)

Das könnte Sie interessieren: 10 illegale Dinge in Europa, aber nicht in den USA Deep Web: Was fließt in den Tiefen des Internets Wann wurde das Geld geboren?